Oliver Twist

SCHAUSPIEL IN ENGLISCHER SPRACHE NACH DEM ROMAN VON CHARLES DICKENS


PRODUKTION TNT Theatre Britain
INSZENIERUNG Paul Stebbings, Phil Smith
MUSIK Thomas Johnson


PREISE 25.– | 15.– für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende

ABO Englisch

INFO Talk im Theater um 18:45 Uhr


Di 22. November 202219:30 «TICKETS KAUFEN»

Der neunjährige Oliver wächst als Waisenkind in einem Armenhaus auf. Vor dem Hunger und den Misshandlungen flieht er in die Arbeiterviertel Londons, wo er sein eigenes Brot verdienen will. Schnell landet er in der Gesellschaft einer jugendlichen Diebesbande, die für den alten Anführer Fagin und den brutalen Bill Sykes arbeiten. Oliver wird bei einem Diebstahl verhaftet, wird entführt und gefangen gehalten, und schafft es schliesslich, sich aus eigener Kraft aus dem Teufelskreis aus Elend und Kriminalität zu befreien. Die Inszenierung des TNT Theatre Britain erzählt die Geschichte aus der Perspektive des Ganoven Fagin. Während er am Galgen seine Hinrichtung erwartet, versucht er sein kriminelles Leben zu rechtfertigen. Sorgte er sich tatsächlich um seine jungen Zöglinge oder nutzte er sie nur für seine eigenen Zwecke aus?

CHARLES DICKENS (1812 – 1870) kam als zweites von acht Geschwistern zur Welt. Als der Vater seine Schulden nicht begleichen konnte, kam dieser ins Schuldgefängnis und der zwölfjährige Charles musste als Hilfsarbeiter in einer Fabrik anheuern. In seinem 1838 veröffentlichten Roman «Oliver Twist» machte Dickens erstmals ein Kind zur Hauptfigur eines Romans. Dickens verstand es wie kaum ein anderer Schriftsteller, die sozioökonomischen Verhältnisse seiner Gegenwart sowohl kritisch zu hinterfragen als auch seine Zeit und ihre Charaktere in schillernden Farben zu beleuchten. Figuren wie Oliver Twist, David Copperfield und Ebenezer Scrooge sind aus der Weltliteratur nicht wegzudenken.