Kamea Dance: «Rage»

Virtuoser Tanzabend aus Israel


PRODUKTION Kamea Dance Company
CHOREOGRAFIE Tamir Ginz
MUSIK Avi Belleli
KOSTÜME Inbal Ben Zaken
LICHT UND BÜHNE Shay Yehudai


PREISE 50.– | 40.– | 30.– | 20.–

ABO Tanz


Do 27. Oktober 202219:30 «TICKETS KAUFEN»

In «Rage» blickt der Choreograf Tamir Ginz auf die Urgewalten menschlicher Empfindungen und untersucht die verschiedenen Facetten von Gewalt, die unsere Leben erschüttern. Zwölf Tänzerinnen und Tänzer navigieren durch eine surreale Welt aus Rausch und Raserei. Welche Mauern müssen fallen, wenn die Dämme brechen? Angetrieben von der rhythmischen Musik von Avi Belleli navigiert das Stück in oft surrealen Szenen zwischen den verschiedenen Bedeutungen des Titels: Rage, Wut und Zorn, aber auch Rausch, Raserei und Wahnsinn. Ein intensives, waghalsiges und virtuoses Stück für zwölf Tänzerinnen und Tänzer.

Die KAMEA DANCE COMPANY unter der Leitung des Choreografen Tamir Ginz hat sich in den letzten Jahren zu einer der interessantesten zeitgenössischen Tanztruppen Israels entwickelt. Die Kompanie arbeitet in Beer Sheva, der Hauptstadt der Wüstenregion Negev, und ist eng verbunden mit Israels wichtigster Tanzakademie, dem L&L Goodman Bat-Dor Beer-Sheva Municipal Dance Center. Die einzigartige Verbindung von klassischer Ballettgrundlage und zeitgenössischem Tanzverständnis dieser Akademie prägt auch den Stil und die Ausdruckskraft von Kamea Dance.