Kalender Girls

Komödie von Tim Firth basierend auf dem Spielfilm «Calendar Girls» Mundart-Fassung von Walter Millns


PRODUKTION Kleine Bühne Schaffhausen
INSZENIERUNG Walter Millns
BÜHNE Walter Millns, Adi Widmer, Brigitte Steybe
KOSTÜME Christine Meyer


PREISE 40.– | 35.– | 25.– | 20.–

VORVERKAUF ab 17. AUG 2022
PUBLIKUMSGESPRÄCH am SO 25. SEP im Anschluss an die Vorstellung
DAUER ca. 2 h (inkl. Pause)


Fr 16. September 202219:30
Sa 24. September 202217:30
So 25. September 202217:30
Fr 30. September 202219:30 «TICKETS KAUFEN»

Marmelade einkochen, Kuchen backen, Stricken und ein bisschen Tai-Chi – das allein kann’s ja nicht gewesen sein. Sechs Frauen im besten Alter aus dem Städtchen Knapeley in Yorkshire machen sich auf, die Welt zu erobern, als sie sich dazu entschliessen, einen Pin-up-Kalender zu produzieren. Blanke Haut gegen Bares! Eigentlich stellen die Damen jedes Jahr einen Kalender her, mit Fotos von Landschaften oder Kirchen, den sie für einen guten Zweck verkaufen. Doch als Annies Mann John unerwartet an Krebs erkrankt und stirbt, geht ein Ruck durch die Gemeinschaft: Die Frauen sind wild entschlossen, Geld für ein neues Sofa zu sammeln, um das alte, ungemütliche Gammelding im Spital zu ersetzen. Annies beste Freundin Chris hat die zündende Idee. Ein Kalender muss her – doch statt «Kirchen und Brücken der Heimat» als Sujets gibt’s diesmal Kurven, nackte Haut und ziemlich viel Ärger …

Im Jahr 2003 kam der Film «Calendar Girls» mit Helen Mirren und Julie Walters in den Hauptrollen in die Kinos. Wenig später wurde er von TIM FIRTH für die Bühne umgeschrieben. Das Stück behandelt auf umwerfend komische und gleichzeitig berührende Art wichtige Themen unseres Lebens – Jugendwahn und Vergänglichkeit, Freundschaft und Solidarität, Mut und Toleranz.