swiss offspring ballett – «piano piano»

Tanzabend mit Choreografien von Franz Brodmann und Félix Duméril


PRODUKTION: Offspring Ballet
TÄNZERINNEN UND TÄNZER: Ilaria Graci, Gabriella Piscitelli, Lara Guardado-Navarete, Gabriella Arcuri, Mara Circelli, Risa Yatsuki, Letizia Bonacini, Lorenzo Rufo, Alex Hallas
KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Franz Brodmann
TRAININGSLEITUNG : Anna Simondi 
LICHTREGIE:
Peter Jackson
TRAILER: Lorenzo Rufo
PROGRAMMGESTALTUNG: Lara Guardado
PLAKAT- U. FLYERGESTALTUNG: Janika u. Kim Imwinkelried


PREISE 45.– Erwachsene | 30.– für Mitglieder Verein swiss offspring ballet | 25.– für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende

INFO Hausvermietung
DAUER ca. 1 h 40 min, inkl. Pause


Do 09. Juni 202219:30 «TICKETS KAUFEN»

Das neue Programm von swiss offspring ballet «piano-piano» steht im Zeichen des Klaviers. Kein anderes Instrument ist so präsent im Werdegang eines jeden Tänzers/einer jeden Tänzerin wie das Klavier. Die ersten Übungen an der Ballettstange, die ersten Schritte im Tanzunterricht werden vom Klavier unterstützt und es begleitet die Tänzerin/den Tänzer durch die ganze Karriere beim täglichen Training. «piano-piano» ist eine Danksagung und Liebeserklärung des Choreografen Franz Brodmann an dieses Instrument und an die reiche, inspirierende und wunderbare Klavier- Literatur, die unzählige Komponisten uns geschenkt haben. Die TänzerInnen von swiss offspring ballet tanzen zu Werken von Schumann, Chopin, Schubert und Beethoven und nehmen die Zuschauer mit auf den « Flügeln des (Klavier)- Gesanges». Der Tanzabend wird kontrastiert mit einer Choreografie des renommierten Schweizer Choreografen Felix Duméril, mit dem Franz Brodmann eine langjährige Zusammenarbeit verbindet und der dem Schaffhauser Publikum bestens bekannt ist. Wir leben in einer immer komplexer und schneller werdenden Welt. Wer oder was beeinflusst wen, auf welche Art und wozu? Zugleich bemühen wir uns ein Image oder eine Contenance zu bewahren.  Doch was passiert zugleich hinter den Kulissen?  «MAD MEN MADE» erforscht auf spielerische Art diese Fragen.

SWISS OFFSPRING BALLET (s.o.b.) ist ein Bühnen-Projekt, ins Leben gerufen und geleitet von Franz Brodmann und Anna Simondi . Ausgebildeten Tänzerinnen und Tänzern, die am Anfang ihrer Karriere als Berufstänzer stehen, ermöglicht dieses Bühnenjahr die unabdingbare und wertvolle Bühnenerfahrung zu erlangen. Der Künstlerische Leiter Franz Brodmann war während 20 Jahren Haus-Choreograf der Cinevox Junior Company und choreografierte für Staatstheater Wiesbaden, Nationaltheater Brünn, Stadttheater St. Gallen u.a. «piano piano» ist bereit die 3.Produktion, die er für swiss offspring ballet realisert. Anna Simondi ist Initiantin und Ballettmeisterin von s.o.b. Sie war u.a. an der Deutsche Oper a.R. und Opernhaus Zürich engagiert und ist als Pädagogin und Fachkraft für professionellen Bühnentanz von «Danse Suisse» anerkannt.