Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi - in italienischer Sprache mit deutschen Übertitteln


INSZENIERUNG: Beat Wyrsch

MUSIKALISCHE LEITUNG: Franco Trinca

PRODUKTION: Theater Biel Solothurn

MIT: Solisten und Herrenchor des Theaters Biel Solothurn, Sinfonie Orchester Biel


PREISE 60.- / 50.- / 40.- / 25.-

Talk im Theater jeweils 18:45


Mo 11. März 201319:30
Di 12. März 201319:30

Rigoletto ist für seine scharfe Zunge berüchtigt. Gnadenlos macht er sich über diejenigen lustig, deren Frauen und Töchter den sexuellen Eskapaden seines Herrn, dem blasierten Herzog von Mantua, zum Opfer gefallen sind. Als Privatmann jedoch hat er für seine Tochter Gilda ein kleines, behütetes Idyll geschaffen und versucht, sie aus eben jenem System, das er nach Kräften unterstützt, herauszuhalten. Doch Rigolettos Doppelleben bleibt nicht lange unentdeckt: Zum einen hat der Herzog beim sonntäglichen Kirchgang in Gilda sein neues Objekt der Begierde gefunden, zum anderen rächen sich die Höflinge an dem Narren, indem sie seine vermeintliche Geliebte entführen. Rigolettos Welt bricht zusammen und er sinnt auf blutige Rache. Doch diese misslingt auf tragische Weise.

GIUSEPPE VERDI (1813 – 1901) soll sein Meisterwerk aus dem Jahr 1851 angeblich in nur vierzig Tagen geschrieben haben. Im Gegensatz zu «Macbeth» und anderen Opern war die Arbeit an «Rigoletto» für Verdi völlig frei von Zweifeln und kritischen Fragen, und im Anschluss an die Premiere kam es zu keinen Änderungen. Dieser Zauber der Perfektion macht das Werk bis heute zu einem absoluten Publikumsliebling. Die berühmten Arien «La donna è mobile», «Cortiggiani, vil razza dannata» oder «Caro nome del mio cor» sind in ihrer melodischen Qualität immer wieder aufs Neue bestechend.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

           

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten