Bänz Friedli: «Was würde Elvis sagen?»

Neues Programm – Kabarett


MIT Bänz Friedli


PREISE 50.– | 40.– | 30.– | 20.–


Sa 26. Oktober 201920:00 «TICKETS KAUFEN»

Er stellt sich einfach hin und erzählt. Darin besteht im Grunde schon sein ganzes Kabarett. Aber wie Bänz Friedli das tut! Er sinniert und philosophiert, imitiert Slangs und Dialekte, er beobachtet und parodiert, ist bald nachdenklich, bald saukomisch, und es sprudelt im neuen Programm «Was würde Elvis sagen?» nur so aus ihm heraus: was ihn beglückt und was ihn aufregt. Er kommt vom Hundertsten ins Tausendste, mischt Politisches und Privates – und weshalb geht eigentlich jeder Schirm bei der ersten Benützung kaputt?!
Weil Friedli stets auf die Aktualität und den jeweiligen Ort eingeht, wird jeder Abend zum Unikat. Nur eines bleibt sich gleich: Immer wieder fallen ihm Songs von Elvis Presley ein. Der King of Rock ’n’ Roll spendet in jeder Lebenslage Trost. Weil, wenn nicht er – wer dann?


BÄNZ FRIEDLI geboren 1965 in Bern, lebt als Hausmann, Autor und Kabarettist in Zürich. Neben seinen Bühnenauftritten ist er Kolumnist des Migros-Magazins, schreibt für die NZZ am Sonntag, veröffentlicht Bücher und bestreitet regelmässig die Samstagssatire «Zytlupe» auf Radio SRF1. Für denselben Sender moderiert er zweimal jährlich «Ohrfeigen – die Live Radioshow» aus dem Kleintheater Luzern. Als Kabarettist etablierte sich Friedli mit «Gömmer Starbucks?», seinem Abend über die Jugendlichen und deren Slangs und Spleens, in der Schweizer Humorszene. «Ke Witz! Bänz Friedli gewinnt Zeit» bestätigte mit über 230 meist ausverkauften Vorstellungen den Erfolg. Beide Produktionen waren im Stadttheater Schaffhausen zu sehen.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

   

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten