Der Froschkönig

Kinderstück nach dem Märchen der Gebrüder Grimm, Mundartfassung von Jörg Schneider


PRODUKTION Zürcher Märchenbühne 

INSZENIERUNG Erich Vock

BÜHNE Max Röthlisberger

MUSIK Matthias Thurow


PREISE 20.–

INFO Empfohlen ab 5 Jahren


Sa 13. April 201911:00 «TICKETS KAUFEN»
Sa 13. April 201914:00 «TICKETS KAUFEN»

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom verzauberten Prinzen, der sein Dasein als Frosch fristen muss, bis ihn eine Prinzessin durch einen Kuss erlöst. Bis es aber soweit ist, ist noch einiges los im Schloss von König Huppala. Da ärgern sich die beiden Hofdamen Euphemia und Rosalia über die Scherze des aufgeweckten Dieners Täppeli. Da versucht der Oberhofgelehrte Sibegschiid erfolglos sein Wissen unter das Schlosspersonal zu bringen. Und da landet die goldene Kugel von Prinzessin Maya im Schlossbrunnen. Zum Glück lebt im könig­lichen Brunnen eben jener schon genannte Frosch, der bereit ist, der Prinzessin ihr Lieblingsspielzeug wieder zurück zu geben. Aber nicht ohne gewisse Bedingungen zu stellen.

Die GEBRÜDER GRIMM nannten sich die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859), welche ihr gesamtes Leben miteinander verbrachten. Sie widmeten sich der Erforschung der deutschen Sprache und gelten bis heute als Mitbegründer der Germanistik. Die Grimms sammelten Volkslieder und Sagen und verfassten die «Deutsche Grammatik» und das «Deutsche Wörterbuch». Für die deutsche Kulturgeschichte wird ihnen von Experten eine ähnlich grosse Bedeutung zugemessen wie Goethe oder Schiller. Weltberühmt wurden sie jedoch durch ihre Märchen wie «Rotkäppchen», «Der gestiefelte Kater», «Frau Holle», «Schneewittchen», «Der Froschkönig», «Rapunzel», «Dornröschen», «Hänsel und Gretel» und viele weitere.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

   

© 2016 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten