Cinevox Junior Company: «Opium»

Premiere des neuen Programms


KÜNSTLERISCHE LEITUNG Malou Fenaroli Leclerc 

CHOREOGRAFIE Franz Brodmann, Martin Chaix, Félix Duméril


PREISE 50.– | 40.– | 30.– | 20.–

ABO Tanz


Sa 09. März 201917:30 «TICKETS KAUFEN»
Do 14. März 201919:30 «TICKETS KAUFEN»

Das Wort «Opium» weckt viele Assoziationen: Rausch und Ekstase, den Duft von Sinnlichkeit, von Erfolg und Skandal. Die Grenzen des Gewöhnlichen werden verschoben. Sehnsucht erwacht. Man ahnt Verbotenes und Geheimnisvolles. In «Les Parfums du Paradis» spürt Hauschoreograf Franz Brodmann den verschiedenen «Parfums» der Musik von Saint-Saëns, Berlioz und Massenet nach und lässt sich von deren duftenden Kompo­sitionen, von französischer Lyrik und von literarischen Themen zu einer neuen Kreation anregen. Der junge Choreograf Martin Chaix hat sich in «Parlez-moi d’amour» von französischen Chansons inspirieren lassen, und in seiner titelgebenden Choreografie «Opium» geht Gastchoreograf Félix Duméril der Frage nach, was uns Perfektion und Schönheit heute bedeuten.

Die CINEVOX JUNIOR COMPANY mit Sitz in Neuhausen am Rheinfall bringt jede Saison 25 erstklassige junge Tänzerinnen und Tänzer aus der ganzen Welt zu einem «Performance Year» zusammen. Während zehn Monaten setzen sich die Tänzerinnen und Tänzer mit diversen Choreografen und deren unterschiedlicher Stilistik und Technik auseinander und erarbeiten neben weiteren Projekten eine Tournee-Produktion, welche jeweils im Stadttheater Schaffhausen Premiere feiert. Nach dem durchschlagenden Erfolg mit Heinz Spoerlis bekanntem Schweizer Ballettklassiker «Chäs» in der vergangenen Saison «tanzt» die Cinevox Junior Company im neuen Programm ins Nachbarland Frankreich und taucht ein in Pariser Flair und französische Sinnlichkeit.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

   

© 2016 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten