Die Mausefalle

Kriminalstück von Agatha Christie


PRODUKTION Theater Kanton Zürich

INSZENIERUNG Barbara-David Brüesch

MIT Joachim Aeschlimann, Katharina von Bock, Michael von Burg, 

Julka Duda, Stefan Lahr, 

Andreas Storm, Miriam Wagner u. a.


PREISE 50.– | 40.– | 30.– | 20.–

INFO Talk im Theater jeweils um 18:45


KÜNSTLERGESPRÄCH mit Dramaturg Uwe Heinrichs: DI 11. DEZ im Anschluss an die Vorstellung (Foyer 2. Stock)


Mo 10. Dezember 201819:30 «TICKETS KAUFEN»
Di 11. Dezember 201819:30 «TICKETS KAUFEN»

Molly und Giles Ralston sind auf­geregt, eröffnet das junge Ehepaar doch seine erste eigene Pension. Vier Gäste haben je ein Zimmer gebucht: der junge, etwas sonderbare Architektur­student Christopher Wren, die strenge und altjüngferliche Mrs.?Boyle, die distanzierte Miss Casewell und der pensionierte Offizier Major Metcalf. Mr.?Paravicini überschlägt sich in der Nacht mit seinem Auto in einer Schneewehe und findet ebenfalls in der Pension Unterschlupf. Das Wetter verschlechtert sich weiter, bald sind die Strassen nicht mehr befahrbar und das Haus ist völlig von der Aussenwelt abgeschnitten, als im Radio von einem Mord in London berichtet wird. Unerwartet trifft ein Sergeant ein, um zu ermitteln. Und plötzlich gibt es auch in der Pension eine Leiche. Schnell ist klar: Der Mörder muss einer von ihnen sein. Jeder verdächtigt jeden. Nichts ist, wie es scheint. Und noch mehr Menschen sollen sterben …

Die britische Schriftstellerin AGATHA CHRISTIE (1890?–?1976) gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte, ihre Bücher wurden bis zu vier Milliarden mal verkauft. Ihr Kriminalstück «The Mousetrap» wurde ursprünglich als Radiohörspiel konzipiert und ist bis heute eine ihrer berühmtesten Geschichten. Es gilt als der Krimi-Klassiker schlechthin mit der längsten Laufzeit der Theater­geschichte. Seit 1952 wird es im Londoner West End im St.?Martin’s Theatre täglich aufgeführt.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

   

© 2016 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten