Der kleine Ritter Trenk

Kindermusical von René Egli nach der Geschichte von Kirsten Boie – Musik und Liedtexte von Paul K. Haug


PRODUKTION Kleine Bühne Schaffhausen

INSZENIERUNG René Egli

MUSIKALISCHE LEITUNG Paul K. Haug

BÜHNE Peter Surbeck, Severin Eichenberger

LICHT Urs Ammann 

KOSTÜME Christine Meyer

CHOREOGRAFIE Helen Surbeck


PREISE 20.–

ABO Kinder & Familien

INFO Empfohlen ab 5 Jahren

DAUER 1 h 45 min


Sa 08. Dezember 201814:00
Sa 08. Dezember 201817:00
So 16. Dezember 201814:00 «TICKETS KAUFEN»

Ritter will er werden, der kleine Trenk Tausendschlag. Eigentlich hat er als Sohn eines Bauern leider keine Chance. Doch er lässt sich nicht entmutigen und nimmt sein Schicksal selbst in die Hand. Und so zieht er eines Tages mit seinem Ferkelchen los um jede Menge Abenteuer zu erleben. Er trifft auf Zink, den Sohn eines Ritters, der partout nicht Ritter werden möchte, weil er Angst vor dem Drachen hat, der irgendwo im finsteren Wald sein Unwesen treibt. Trenk sieht nun seine Chance als Ritter ausgebildet zu werden, indem er sich als Zink ausgibt. Der Rollentausch gelingt und Trenk geht bei Ritter Hans in die Lehre. Wenn da nur nicht die schlaue Tochter Thekla wäre, die auf Anhieb erkennt, dass Trenk sich als Zink ausgibt, und ein geheimes Abkommen mit ihm erzwingt. Sie will nämlich selbst als Ritter kämpfen, aber als Mädchen darf sie das nicht. Und so einigen sich Thekla und Trenk, dass sie ihn nicht verrät und er ihr alles beibringt, was man als Ritter können muss. Die beiden werden ein unschlagbares Team und lüften sogar das Geheimnis des Drachens!

KIRSTEN BOIE wurde 1950 in Hamburg geboren und zählt zu den renommiertesten und vielseitigsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen. 2007 wurde sie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet. Mit ihrem Roman «Der kleine Ritter Trenk» schrieb sie eine herzerwärmende Geschichte über Mut, Freundschaft und die Macht der Wünsche für die ganze Familie.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

   

© 2016 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten