Danish Dance Theatre: «Black Diamond»

Choreografie von Tim Rushton


KONZEPT UND CHOREOGRAFIE Tim Rushton
BÜHNE Johan Kølkjaer
KOSTÜME Chorlotte Østergaard
MUSIK Philip Glass, Thomas Köner, Balanescu, Trentemøller

DAUER ca. 1 h 35 min (inkl. Pause nach ca. 40 min)


PREISE 50.– | 40.– | 30.– | 20.–

INFO Talk im Theater 18:45


Do 27. Oktober 201619:30

Diamanten haben viele Facetten, von strahlendem Weiss bis zu tiefem Schwarz – wie die Beziehung zwischen zwei Liebenden. Tim Rushtons «Black Diamond» zeichnet sich durch die ganz besondere Verbindung von klassischem Ballett mit modernem Tanz aus. Intime Präsenz vereint sich mit einer sinnlichen, energetischen Choreografie. «Black Diamond» ist wie die grosse Sehnsucht nach Juwelen: prickelnd, funkelnd, leuchtend und erotisch! Die Dunkelheit und Sinnlichkeit des ersten Aktes wird mit dem Licht und der Energie des zweiten Aktes konfrontiert – zwei völlig verschiedene Räume und Gegebenheiten, unterschiedliche Dynamiken – aber mit derselben pulsierenden Präsenz.

Was das Royal Danish Ballet für den klassischen Tanz in Dänemark, ist das Danish Dance Theatre für den zeitgenössischen Tanz: die grösste staatlich geförderte Kompanie des Landes mit Sitz in Kopenhagen. TIM RUSHTON , seit 2001 Künstlerischer Leiter und Chefchoreograf, erhielt seine Ausbildung an der Royal Ballet School Covent Garden in London, tanzte später an der Deutschen Oper am Rhein und beim Royal Danish Ballet, wo er seine ersten Choreografien erarbeitete. Seit 2001 prägt er das Profil des Danish Dance Theatre mit seinem Stil, der im zeitgenössischen Tanz angesiedelt ist, ohne die klassische Tanzsprache auszuklammern. Tim Rushton ist für seine Fähigkeit bekannt, Intimität und Sinnlichkeit mit feinfühligem und kraftvollem Tanz zu kombinieren. 2015 begeisterte seine junge Kompanie mit «Love Songs» bereits das Publikum im Stadttheater.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

           

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten