Rotstift Reloaded

EIN SATIRISCHES MUSIKTHEATER ZU EHREN DES LEGENDÄREN SCHWEIZER CABARETS


PRODUKTION Amt für Ideen, Witka Produktionen

REGIE Christian Vetsch

REGIEASSISTENZ Jeri Dubno

DRAMATURGIE Sabine Boss

BUCH Michi Rüegg

BÜHNE Martin A. Fueter

KOSTÜME Christine Fueter


PREISE 50.– | 40.– | 30.– | 20.–


Do 31. März 201619:30

Mehr als ein halbes Jahrhundert ist es her, dass sich ein paar Lehrer aus Schlieren mit absurd-komischen Sketchen und Liedern in die Herzen des Schweizer Publikums spielten. 2002 war offiziell Schluss, höchste Zeit also zurückzublicken auf eine Zeit, als es noch lustigeres als Katzenvideos gab. Christian Jott Jenny und das Schlieremer Staatsorchester beleuchten nach Paul Burkhard («Der kleine schwarze Niederdorf Hecht») und Margrit Rainer («Euse Rainer chönt das au») das Schaffen des ungebrochen beliebten Cabaret Rotstift, welches – wie sonst vielleicht nur Emil und Mani Matter – fest im deutschschweizerischen Bewusstsein verankert ist. Alles, was Sie je über «Ruckzuck-Zackzack, Ufschlüsse Kollege» und die Schlieremer Chind wissen wollten und mehr, bietet «Rotstift Reloaded». Stargast des Abends ist Rotstiftlegende Jürg Randegger, der sich seinen Ruhestand eigentlich etwas gemütlicher vorgestellt hat …


CHRISTIAN JOTT JENNY
, geboren 1980, begann seine musikalische Karriere als Zürcher Sängerknabe, seine erste Jazzband gründete er an der Zürcher Hochschule für Musik & Theater. Es folgte ein Studium in Berlin an der Hochschule für Musik Hanns Eisler. Christian Jott Jenny ist Gründer und Leiter des Amts für Ideen, Satiriker als Gesellschafts-Tenor Leo Wundergut und Leiter des Festival da Jazz St. Moritz.

JÜRG RANDEGGER, geboren 1935, absolvierte in Schlieren eine Ausbildung zum Primarlehrer. 1954 gründete Randegger mit Jörg Schneider zusammen das «Cabaret Äxgüsi». 1965 stiess Randegger zum «Cabaret Rotstift», einem der bekanntesten Kabarett- Ensembles der Schweiz. Bis 1999 war er an insgesamt elf Programmen beteiligt. Von 1975 bis 1999 moderierte Randegger den «Samschtig-Jass» des Schweizer Fernsehens, ebenso leitete er von 1984 bis 1988 den «Donschtig-Jass». In «Rotstift Reloaded» gibt er sein lange ersehntes Kabarett-Comeback.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

           

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten