Emil: «No einisch!»

EIN FRÖHLICHES FEUERWERK DER BELIEBTESTEN EMIL-MOMENTE – VON UND MIT EMIL STEINBERGER


PREISE 50.– | 40.– | 30.– | 20.–


*****************************
DIESE VORSTELLUNG IST BEREITS AUSVERKAUFT!


Sa 21. November 201517:30

Kaum zu glauben, aber wahr: Emil kommt noch einmal mit einem «neuen» Programm in die Theater! Mit «Emil – No einisch!» bedankt er sich bei seinem grossen Fanpublikum für die Treue, die es ihm während Jahrzehnten geschenkt hat. Extra für sie hat er nun ein Programm zusammengestellt, in dem er «no einisch» beliebte Emil-Klassiker spielt, aber auch aktuelle Überlegungen kabarettistisch serviert. «Emil – No einisch!» ist ein fröhliches Feuerwerk der beliebtesten Emil-Momente. Mehr Emil als in diesem Programm geht nicht! Emil freut sich, seine Erfolgsnummern nun auch einem jüngeren Publikum live präsentieren zu können, damit auch sie bald sagen: «Emil ist Kult!»


EMIL STEINBERGER
wurde 1933 in Luzern geboren. Im ersten Beruf war er neun Jahre lang Postbeamter, später begann er mit 27 eine Ausbildung zum Grafiker. Seit seinem 20. Lebensjahr stand er als Kabarettist auf der Bühne, zunächst in Ensembles, später in den Soloprogrammen «Emil und die 40 Räuber», «Emil’s Neid-Club» und «Onkel Emil’s Hütte». Mit den Programmen «Geschichten, die das Leben schrieb» und «E wie Emil» gelang ihm 1970 der Durchbruch in der Schweiz und später auch in Deutschland und Österreich. Viele Nummern dieser Programme sind Klassiker des Kabaretts und geniessen unter Emils Fans Kultstatus. 1978 spielte Emil eine der Hauptrollen im Film «Die Schweizermacher». 1987 zog er sich von der Bühne zurück. Zuletzt war Emil mit seiner kabarettistischen Lesung «Drei Engel» 2009 im Stadttheater Schaffhausen zu Gast.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

           

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten