Die kleine Hexe

DIALEKTMÄRCHEN VON ERICH VOCK NACH DEM KINDERBUCHKLASSIKER VON OTFRIED PREUSSLER


PRODUKTION Zürcher Märchenbühne

REGIE Erich Vock

MUSIK Mathias Thurow

BÜHNENBILD Max Röthlisberger


PREISE 18.–

ABO Kinder & Familien

INFO Für Kinder ab 5 Jahren


Sa 02. Mai 201514:00
Sa 02. Mai 201517:00
So 03. Mai 201514:00

Bald schon ist Walpurgisnacht. Die Nacht, in der sich alle grossen Hexen auf dem Blocksberg treffen und wild auf ihren Besen tanzen. Und da beginnt auch schon das grosse Dilemma der kleinen Hexe: Mit erst 127 Jahren ist sie noch viel zu jung für das Fest! Aber die kleine Hexe ist eigensinnig und obwohl sie ihr Rabe Abraxas warnt, beschliesst sie heimlich zum Blocksberg zu fliegen. Da wird sie von der alten Oberhexe erwischt und bestraft. Erst wenn sie in einer harten Prüfung beweist, dass sie eine gute Hexe ist, darf sie an der Walpurgisnacht mitfeiern. Also gibt sich die kleine Hexe allerlei Mühe, eine gute Hexe zu werden. Sie hilft dem Blumenmädchen und den Holzweibern und allen, denen geholfen werden muss. Doch am Prüfungstag erlebt die kleine Hexe ihr blaues Wunder. Aber wer zuletzt lacht, lacht am besten, das gilt auch für Hexen, und sind sie noch so klein!

OTFRIED PREUSSLER gehört zu den beliebtesten Kinderbuchautoren der Welt. Er schrieb über 35 Bücher, die in mehr als 50 Sprachen und über 350 Ausgaben übersetzt wurden und für die er viele Preise und Auszeichnungen erhielt. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare. Nach der letztjährigen Reise ins Reich aus 1001 Nacht bringt die Zürcher Märchenbühne nun mit Preusslers «Die kleine Hexe» einen der ganz grossen Kinderbuchklassiker auf die Bühne des Stadttheaters.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

           

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten