Igudesman & Joo: «A Little Nightmare Music»

ZWEI JUNGE KÜNSTLER, ALS KOMÖDIANTEN EBENSO HOCHBEGABT WIE ALS MUSIKER, STELLEN SICH DEN TÜCKEN EINES KLASSISCHEN KONZERTS


VIOLINE, SCHAUSPIEL, MODERATION Aleksey Igudesman

KLAVIER, SCHAUSPIEL, MODERATION Hyung-ki Joo


PREISE 60.– | 50.– | 40.– | 25.–


Do 30. April 201520:00

Zum einen sind Aleksey Igudesman und Hyung-ki Joo ganz hervorragende Musiker. Zum anderen sind sie die wahrscheinlich berühmtesten Spassvögel der klassischen Musik. Mit ihrer einzigartigen Mixtur aus Comedy, Klassik und Pop haben sie es zu millionenfach geklickten Youtube-Stars geschafft, Arenen mit 18.000 Zuschauern gefüllt und zum 80. Geburtstag des grossen Dirigenten Bernard Haitink aufgespielt, der nach eigener Aussage vor Lachen «fast gestorben» wäre. Ebenso wie die berühmten Solisten Gidon Kremer, Mischa Maisky und Emanuel Ax teilten sich auch Schauspiellegenden wie Sir Roger Moore und John Malkovich mit Igudesman & Joo die Bühne – und waren begeistert von der Schlagfertigkeit der beiden. Ihr sehnlicher Wunsch ist es, klassische Musik einem breiten und jungen Publikum zugänglich zu machen und zugleich das traditionsbewusste Publikum zum Staunen zu bringen und zu begeistern. Ganz egal also, ob Klassikfreund oder Comedy-Fan: Bei «A Little Nightmare Music» bleibt garantiert kein Auge trocken!

IGUDESMAN & JOO lernten einander im Alter von 12 Jahren an der renommierten Yehudi Menuhin School in England kennen und sind seitdem unzertrennliche Freunde und künstlerische Weggefährten. 2004 entwickelten sie mit «A Little Nightmare Music» ihren ersten durchschlagenden Erfolg, seither folgten Auftritte als Duo und mit Kammer- und Symphonieorchestern auf der ganzen Welt, auf berühmten Festivals und weltbekannten Bühnen.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

           

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten