Kumpane: «vom Einsetzen und Absetzen»

DIE NEUE TANZTHEATER-PRODUKTION VON KUMPANE (SCHAFFHAUSEN) Im Rahmen von Heimspiel SH #2014


KOPRODUKTION Stadttheater Schaffhausen, Tanzhaus Zürich, Kulturbüro Friedrichshafen, Phönix Theater Steckborn
VON UND MIT Tina Beyeler, Sebastian Krähenbühl, Sandro Corbat, Ulrich Pletscher
TEXT, DRAMATURGIE Andri Beyeler
BÜHNE Angelica Paz Soldan
LICHT Fiona Zolg
KOSTÜME Diana Ammann
ENDREGIE Manuel Bürgin


PREISE 25.– | 15.– für Lehrlinge, Schüler und Studenten


Sa 15. November 201417:30
Di 18. November 201419:30

Ein Bestseller in spe. Das dachte sich die Verlegerin, als sie das Manuskript aus der Hand legte. Und endlich ein Buch, das sich zu Recht verkaufen wird! Weil dieses Buch über einen sozialistischen Drucker und Siedler wirklich etwas Relevantes zu sagen hat. Jetzt sitzt die Verlegerin im Büro ihres kleinen Verlags, die Produktion ist ins Stocken geraten, und erste Zweifel sind gekommen. Vielleicht hat sie sich getäuscht. Wer soll denn so etwas noch lesen wollen? Und so erhöht sich der Druck beim Warten auf den Druck. Die Verlegerin steigt aus. Nimmt das Telefon nicht mehr ab. Verschickt keine E-Mails mehr. Kommt überhaupt nur noch nachts ins Büro. Dann geht ein Schatten durch den Raum und Papier segelt durch die Luft. Meine kleine Welt.

In ihrer neuen Produktion setzt sich das Schaffhauser Tanz-Theater-Ensemble KUMPANE mit den Themen Arbeit und Engagement auseinander. Und stellt die Frage, wofür wir eigentlich leben wollen und wovon wir es letztlich tun. Die eigenständige und ausdrucksstarke Körpersprache von Tina Beyeler und Sebastian Krähenbühl wird in der neuen Produktion von Kumpane nicht nur mit den filigran gedrechselten Texten von Andri Beyeler sondern auch mit Live-Musik von Sandro Corbat und Ulrich Pletscher ergänzt.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

           

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten