Die Zirkusprinzessin

OPERETTE IN DREI AKTEN VON EMMERICH KALMAN


PRODUKTION: Operettenbühne Wien

INSZENIERUNG UND

MUSIKALISCHE LEITUNG: Heinz Hellberg


PREISE 60.– | 50.– | 40.– | 25.–


Sa 11. Januar 201417:30
So 12. Januar 201417:30

Die «Zirkusprinzessin» gehört neben der «Csárdásfürstin» und «Gräfin Mariza» zu den grössten Operetten-Erfolgen Emmerich Kálmáns und brachte es seinerzeit am Theater an der Wien zu sage und schreibe 396 Aufführungen. Kein Wunder, denn dieses rasante Werk bietet ja auch alle Zutaten, die das Herz eines jeden Operettenfreundes höher schlagen lassen: Eine reiche Witwe, die wieder heiraten soll, ein verliebter Prinz, der nicht zum Zuge kommt und auf Rache sinnt, dazu ein geheimnisvoller Heldentor namens Mister X, der als Zirkusreiter sein Leben fristet und als vorgeblicher Prinz das Herz der stolzen Witwe erobert, um es nach der Hochzeit (nur vorübergehend) wieder zu verlieren. Neben den zahlreichen herrlichen Melodien und dem lustvollen Spiel von Sein und Schein bezaubert die «Zirkusprinzessin» vor allem durch Kálmáns Talent zur lebendigen Schilderung kontrastierender Milieus: Von St. Petersburg geht es nach Wien, von der Manege hinein ins fürstliche Palais, von wo das amüsante Intrigenspiel direkt in ein Wiener Hotel und – wie kann es anders sein – ins Happy End steuert.

Grosse Gefühle, bezaubernde Melodien und urwienerischer Schmäh machen die Produktionen der beliebten OPERETTENBÜHNE WIEN zu einem Höhepunkt für Freunde der leichten Unterhaltung. Und man darf sich jetzt schon freuen, wenn Heinz Hellberg nach der grossartigen «Fledermaus» und dem bezaubernden «Zigeunerbaron» nun die «Zirkusprinzessin» auf die Bühne des Stadttheaters bringt.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

           

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten