Ronja Räubertochter

KINDERSTÜCK NACH DEM BUCH VON ASTRID LINDGREN - MUNDARTFASSUNG VON RENÉ EGLI UND PAUL K. HAUG (SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG)


PRODUKTION: Kleine Bühne Schaffhausen

REGIE: René Egli


PREISE 18.–

ABO Kinder & Familien

Für Kinder ab 5 Jahren


Sa 07. Dezember 201314:00
Sa 07. Dezember 201317:00
So 08. Dezember 201314:00
So 08. Dezember 201317:00
Sa 14. Dezember 201314:00
Sa 14. Dezember 201317:00
So 15. Dezember 201314:00
So 15. Dezember 201317:00

«Zum Donnerdrummel!» Bereits in der Nacht, in der Ronja geboren wurde, hätte man ahnen können, dass die Tochter des Räuberhauptmannes Mattis etwas ganz Besonderes ist. Denn damals hatte der Blitz in die Burg der Räuber eingeschlagen und sie in zwei Teile gespalten. Seither sind einige Jahre vergangen und mittlerweile ist nicht mehr das Rauben, sondern Ronja der unbestrittene Mittelpunkt im Leben der raubeinigen aber liebenswerten Räuberbande. Doch Ronjas Unternehmungslust treibt sie bald hinaus aus der sicheren Burg, hinein in die Wälder, wo sie lernt, nicht in den Höllenschlund zu fallen, sich nicht zu verirren oder den unheimlichen Graugnomen, Wilddruden und Rumpelwichten zu entgehen. Auf ihren Streifzügen trifft sie eines Tages den gleichaltrigen Birk, den Sohn des Anführers der verfeindeten Borkaräuber. Die beiden verbindet bald nicht nur die Lust an Abenteuern, sondern auch eine enge Freundschaft, die es ganz entschieden gegen die sturen Verbote und Wutausbrüche der Väter zu verteidigen gilt.

ASTRID LINDGREN (1907 – 2002) gehört zu den bekanntesten Kinderbuchautorinnen der Welt. Ihre zahlreichen Bilder-, Kinder- und Jugendbücher wurden in über siebzig Sprachen übersetzt und umfassen eine Gesamtauflage von über 145 Millionen Büchern. Die schwedische Schriftstellerin ist die geistige Mutter von Ronja Räubertochter, Michel aus Lönneberga, Pippi Langstrumpf, Rasmus und vielen mehr.

«ADD TO HOME SCREEN» – INSTALLIEREN SIE UNSERE WEBSITE ALS WEB-APP.
MEHR INFOS HIER

 

           

© 2019 Stadttheater Schaffhausen – Alle Rechte vorbehalten