Neues vom Räuber Hotzenplotz

Kinderstück nach dem gleichnamigen Buch von Otfried Preussler


PRODUKTION Zürcher Märchenbühne
INSZENIERUNG Erich Vock & Hubert Spiess
MUSIK Matthias Thurow
BÜHNE Max Röthlisberger


PREISE 20.–

INFO Empfohlen ab 5 Jahren


So 06. Mai 201814:00 «TICKETS KAUFEN»

Das musste ja so kommen: Der Räuber Hotzenplotz hat doch tatsächlich den Wachtmeister Dünklimoser überlistet. Er hat seine Uniform geklaut und ist aus dem Spritzenhaus ausgebrochen. Doch es kommt noch schlimmer. Er überrascht die ahnungslose Grossmutter, entführt sie und verlangt auch noch Lösegeld. Aber der Übeltäter hat die Rechnung ohne Kasper und Seppli gemacht. Sie beschliessen, die Grossmutter zu befreien und Hotzenplotz wieder hinter Schloss und Riegel zu bringen. Dabei steht ihnen neben dem uniformlosen Dünklimoser auch noch die etwas schrullige aber liebe Witwe Schlotterbeck mit ihren Wahrsagekünsten zur Seite. Und was wäre die Schlotterbeck ohne dem «Hundodil» Wasti, der kurzerhand zum Polizeihund befördert wird. Ob es ihnen mit vereinten Kräften gelingt, den Räuber dingfest zu machen oder ob Hotzenplotz diesmal der schlauere ist, das sei noch nicht verraten. Nur so viel: es kommt wie es kommen muss.

OTFRIED PREUSSLER gehört zu den beliebtesten Kinderbuchautoren der Welt. Er schrieb über 35 Bücher, die in mehr als 50 Sprachen und über 350 Ausgaben übersetzt wurden und für die er viele Preise und Auszeichnungen erhielt. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare. Nachdem im April 2016 «Der Räuber Hotzenplotz» unsere kleinsten Besucher im Stadttheater begeistert hat, bringt die Zürcher Märchenbühne nun mit «Neues vom Räuber Hotzenplotz» die Fortsetzung der legendären Räubergeschichte nach Schaffhausen.