Die Zauberorgel

Märchenmusical von Jörg Schneider mit Musik von Emil Moser


PRODUKTION Kleine Bühne Schaffhausen
INSZENIERUNG René Egli
MUSIKALISCHE LEITUNG Paul K. Haug
BÜHNE Ursula Knapp und Susanne Pfaff
KOSTÜME Christine Meyer
CHOREOGRAFIE Helen Surbeck


PREISE 20.–

ABO Kinder & Familien

INFO Empfohlen ab 5 Jahren


So 17. Dezember 201717:00 «TICKETS KAUFEN»

Der arme Kesselflicker Fridolin lebt mit seiner Tochter Rägeli in einer kleinen Stadt. Eines Tages wird bekannt, dass König Adalbert der Letzte schwer krank ist und ihm bisher niemand helfen konnte. Fridolin erzählt seiner Tochter von einer Orgel, die er einmal gebaut hatte. Durch ihre Musik sollten alle Menschen froh und glücklich werden. Er hatte aber nie den Mut, diese Orgel auch wirklich zu spielen. Schnell ist der Entschluss gefasst, sich auf den Weg zum König zu machen und ihn mit der Musik der Zauberorgel zu heilen. Leider erfährt allerdings auch das hinterlistige Apothekerpaar Bitterli von der Orgel. Auf dem Weg zum König erleben Fridolin und Rägeli zahlreiche Abenteuer und lernen auch eine Vogelscheuche und einen Schneemann kennen. Werden sie dem König helfen können? Oder werden Bitterlis ihnen einen Strich durch die Rechnung machen? Vielleicht kommt letztlich doch alles ganz anders...

Der legendäre Volksschauspieler JÖRG SCHNEIDER (1935–2015) schrieb das Dialektmusical «Die Zauberorgel» gemeinsam mit dem Komponisten Emil Moser vor über 40 Jahren. Seit der Premiere am Opernhaus Zürich im Jahr 1976 wurde das Stück mehrfach wieder aufgeführt und wurde zuletzt auch in Buchform veröffentlicht.