AKTUELL    SPIELPLAN & TICKETS    ABOS    INFOS    KONTAKT    DAS STADTTHEATER    PRESSE    ARCHIV  

Spielplan 2015 / 2016

MAI

Bach in Beats & Voices
Bach in Beats & Voices
Schlagzeug trifft a cappella
SA 07. 05. 2016, 21:00 Uhr
SCHLAGZEUG / PERKUSSION
Simone Rubino
A CAPELLA
Vokalensemble SLIXS
ABO ---
PREISE 60.-/50.-/40.-/25.-
Im Rahmen des 26. Internationalen Bachfest Schaffhausen
DAUER
ca. 1h 30min, keine Pause
Der italienische Schlagzeuger SIMONE RUBINO studierte am Turiner Konservatorium «Giuseppe Verdi» und gewann bereits den Internationalen Marimbawettbewerb 2012 und den 63. ARD- Musikwettbewerb im Fach Schlagzeug 2014. Seit 2012 studiert er zudem an der Hochschule für Musik und Theater München.
Die sechs Stimmwunder des Vokalensembles SLIXS begeistern mit ihrer kraftvollen Mischung aus Jazz, Pop, Funk und Klassik. Die Sangeskünstler entlocken ihren Stimmbändern und Kehl- köpfen herrlich organische Klänge, was selbst die Fachwelt in Erstaunen versetzt. Dafür erhielten sie u.a. schon die weltweit höchste Auszeichnung für Vokalkunst – den Contemporary A Cappella Recording Award.





PROGRAMM:

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Auszüge aus den Goldberg-Variationen, BWV 988
Concerto für 2 Violinen d-Moll, BWV 1043 – Vivace
Concerto für Oboe und Violine D-Dur, BWV 1060 – Adagio
Sonate No. 4 für Violine und Cembalo, BWV 1017 – Largo
«Komm, o Tod, du Schlafes Bruder», Schlusschoral Kantate BWV 56
Concerto a-Moll BWV 1041– Andante
Musikalisches Opfer, BWV 1079 – Fuga Canonica In Epidiapente
«Suscepit Israel» aus Magnificat, BWV 243

Anna Ignatowicz (*1968)
Toccata für Marimbaphon (2001)

Iannis Xenakis (19222001)
«Rebonds B» (1987–1989)

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Cello-Suite Nr. 3 in C-Dur, BWV 1009

Gemeinsame Improvisationen
Arielle, die kleine Meerjungfrau
Arielle, die kleine Meerjungfrau
MUSICAL NACH DEM MÄRCHEN VON HANS CHRISTIAN ANDERSEN – SINGSCHULE DER MUSIKSCHULE MKS SCHAFFHAUSEN
FR 27. 05. 2016, 19:30 Uhr
SA 28. 05. 2016, 17:30 Uhr
SO 29. 05. 2016, 11:00 Uhr
SO 29. 05. 2016, 14:00 Uhr
PRODUKTION Singschule der Musikschule MKS Schaffhausen
INSZENIERUNG Björn Reifler
MUSIKALISCHE LEITUNG Hans-Jörg Ganz
MIT Chöre und Solisten der Singschule der Musikschule MKS Schaffhausen
ORCHESTER Lehrkräfte der Musikschule MKS Schaffhausen, Gäste
ORCHESTERARRANGEMENTS Urs Pfister
ABO Musiktheater, Gross Gemischt
PREISE 40.– | 35.– | 25.– | 20.– (Ermässigung für Kinder /Jugendliche bis 18 Jahre)
INFO empfohlen für Kinder ab dem Schulalter, Fremdveranstaltung
Tief unten im Meer, im Reich des Meereskönigs Triton, wird gefeiert: Als Höhepunkt des Festes ist der Gesang von Tritons jüngster Tochter Arielle vorgesehen. Doch die Meerjungfrau geht lieber auf Entdeckungsreise. Entgegen allen Vorschriften ihres Vaters unternimmt Arielle zusammen mit ihrem besten Freund Fabius Ausflüge an die Meeresoberfläche und ist begeistert von der fremden, angeblich so gefährlichen Menschenwelt. Eines Tages beobachten Arielle und Fabius, wie das Schiff des Prinzen Eric in einen Sturm gerät und Eric von Bord geschwemmt wird. Arielle kommt ihm zu Hilfe und verliebt sich in den Prinzen. Als dieser erwacht, verschwindet sie und Eric hat keine Erinnerung an sie, ausser dass sie wunderschön singt. Als Arielles Vater erfährt, dass sie einen Menschen vor dem Ertrinken gerettet und sich dabei in ihn verliebt hat, gerät er in Wut. Die Meereshexe Ursula verspricht, Arielle für drei Tage in einen Menschen zu verwandeln. In diesen drei Tagen muss sie von Eric den Kuss der wahren Liebe erhalten, dann kann sie für immer ein Mensch bleiben. Schafft sie es nicht, verwandelt sie sich aber wieder zurück in eine Meerjungfrau und ihre Seele gehört dann Ursula. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Wird am Schluss die Liebe triumphieren?



   

In der Inszenierung von Björn Reifler und der SINGSCHULE DER MUSIKSCHULE MKS ist Arielle keine liebe kleine Meerjungfrau sondern vielmehr ein rebellischer Teenager, der seinen eigenen Weg sucht. Die Menschenwelt, die sie für sich entdeckt und zu der sie gehören will, wird zum Sinnbild eines unabhängigen, erwachsenen Lebens. Ein Musicalerlebnis für die ganze Familie, eine spannendpoetische Geschichte mit herrlich-berührenden Melodien! Gespielt und gesungen von 100 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

JUN

Sneak Preview: «Best of Cinevox»
Sneak Preview: «Best of Cinevox»
SPIELPLANPRÄSENTATION 2016/17
DO 02. 06. 2016, 19:30 Uhr
KONZEPTION Malou Fenaroli Leclerc, Franz Brodmann, Jens Lampater
SPECIAL GUEST N.N.

ABO ---
PREISE 25.– | 15.– für Schüler, Lehrlinge
INFO Spielplanpräsentation 2016/17
In der Saison 2016/17 stehen in Schaffhausen zwei Theater-Jubiläen an, die gemeinsam gefeiert werden wollen: 15 Jahre Cinevox Junior Company und 150 Jahre Stadttheater Schaffhausen! Unser Stadttheater, welches als «Imthurneum» am 16. Januar 1867 seine Tore öffnete, beginnt die Feierlichkeiten rund um sein 150-Jahr-Jubiläum daher mit der für den Dezember 2016 geplanten Gala «Best of Cinevox», mit welcher die Cinevox Junior Company zugleich ihr 15-jähriges Bestehen feiert. In «Best of Cinevox» wird für das Team der Junior Company ein lange gehegter Traum Wirklichkeit: Ein Programm mit den Höhepunkten Choreografien der letzten Jahre – den schönsten und schillerndsten Perlen aus 15 Jahren Schaffhauser Tanzgeschichte! Im Rahmen der Präsentation der Saison 2016/17 zeigt das Ensemble der Cinevox Junior Company exklusiv erste Auszüge aus «Best of Cinevox» und macht schon im Sommer Lust auf einen festlichen Tanzabend zur Vorweihnachtszeit! Moderiert wird der Abend von einem Special Guest, der zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird.


Die CINEVOX JUNIOR COMPANY – 2001 gegründet durch Malou Fenaroli Leclerc und Paul Kleeb – hat sich in den letzten 15 Jahren wie kein zweites Ensemble in die Herzen des Schaffhauser Publikums gespielt. Jede Saison versammelt sie rund 25 erstklassige jungen Tänzerinnen und Tänzer aus allen Kulturen der Welt zu einem «Performance Year». Die jährliche, mit führenden Choreografen erarbeitete Tournee-Produktion feiert im Stadttheater Schaffhausen Premiere und geht anschliessend in der Schweiz und im Ausland auf Tournee.

PRÄSENTATION SAISON 2016 /17 Zu Beginn der Vorstellung präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte der Saison 2016 /17 und geben einen Ausblick auf die Abonnements der neuen Spielzeit.
Starbugs Comedy
Starbugs Comedy
MIT DEM NEUEN COMEDYPROGRAMM «CRASH BOOM BANG»
DO 09. 06. 2016, 20:00 Uhr
MIT Fabian Berger, Martin Burtscher, Wassilis Reigel
ABO ---
PREISE 55.– | 45.– | 35.–
INFO Fremdveranstaltung
DAUER ca. 2h 15min, inkl. Pause
STARBUGS COMEDY sind die Senkrechtstarter der Schweizer Comedy-Szene und sind seit Jahren international erfolgreich. Von New York bis Tokio haben sich die drei Komiker mit einer einzigartigen Mischung aus Tanz, Akrobatik und nonverbaler Comedy in die Herzen des Publikums gespielt. Gastspiele in über dreissig Ländern, eine Tournee mit dem Circus KNIE, mehr als zwanzig TV-Shows und unzählige Preise sprechen für sich. Am internationalen Festival von Monte Carlo wurden Fabian Berger, Martin Burtscher und Wassilis Reigel bereits vierfach ausgezeichnet.



   

Unter der Regie von Nadja Sieger «Nadeschkin» ist ein fulminantes Spektakel entstanden, das fast ohne Worte auskommt. Präzis, schnell und ungeheuer witzig. 2016 sind STARBUGS COMEDY mit ihrem neuen Theaterprogramm «Crash Boom Bang» in der ganzen Schweiz unterwegs.
fussspuren XII (Galavorstellung TAZ)
fussspuren XII (Galavorstellung TAZ)
Ballett für Gross und Klein
SA 25. 06. 2016, 17:30 Uhr
SO 26. 06. 2016, 14:00 Uhr

ABO ---
PREISE 40.-/35.-/25.-
INFO Fremdveranstaltung
ERMÄSSIGUNG Schüler 10.- (nur an den Vorverkaufsstellen, nicht online möglich)
Bewundern Sie die Nachwuchstalente der professionellen Ballettschule «Tanz Akademie Zürich» (taZ) in einem Programm bestehend aus klassischen, neoklassischen, modernen und folkloristischen Werken. An die 90 SchülerInnen von 9 bis 20 Jahre präsentieren in Werken von nationalen sowie internationalen Choreografen eine unvergessliche Tanzgala. Die angehenden professionellen BalletttänzerInnen debütieren in Choreografien von Alexei Kremnev (Joffrey Ballet, Chicago), Jean-Guillaume Bart (Opéra National de Paris), Roberta Martins Portugal (Ballett Zürich), Filipe Portugal (Ballett Zürich), Duncan Rownes (freischaffender Choreograf, Basel), Marina Stocker-Diakova (Tanz Akademie Zürich). 



   

Als professionelle Tanzausbildung mit Schwerpunkt Klassisch Akademischer Tanz bereitet die Tanz Akademie Zürich talentierte, junge Menschen auf ihre künftige Laufbahn als BühnentänzerInnen vor. Die Berufsausbildung beginnt mit ca. 11-12 Jahren im Grundstudium, das mit der schulischen Bildung koordiniert ist und wird mit ca. 16 Jahren ins Hauptstudium, in die Berufslehre übergeführt. Die Ausbildung schliesst mit der anerkannten Berufsbefähigung ab, dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis «Bühnentänzerin / Bühnentänzer, EFZ». Zurzeit nutzen Studierende aus der Schweiz, Europa und Übersee das qualitativ hochstehende Ausbildungsangebot unter der Leitung von Steffi Scherzer und Oliver Matz. Ein hoch qualifiziertes und professionelles Team von Dozierenden mit internationaler Reputation gestalten den täglichen Unterrricht. Neben den renommiertesten internationalen Ballettschulen ist die taZ Partnerschule der weltweit angesehenen Tanz- und Ballettwettbewerb «Prix de Lausanne», «Youth America Grand Prix» und «Tanzolymp Berlin». Seien Sie dabei, wenn Tanzstars von morgen auf Choreografen von heute treffen.