AKTUELL    SPIELPLAN & TICKETS    ABOS    INFOS    KONTAKT    DAS STADTTHEATER    PRESSE    ARCHIV  

Spielplan 2014 / 2015

MAI

Jürg Kienberger & Wolfram Berger: «Ringelnatz»
Jürg Kienberger & Wolfram Berger: «Ringelnatz»
EIN LIEDERLICHER ABEND MIT MUSIK (IN KOSTÜM UND MASKE)
DO 28. 05. 2015, 19:30 Uhr
MIT Jürg Kienberger und Wolfram Berger
ABO Musiktheater
PREISE 25.– | 15.– für Lehrlinge, Schüler und Studenten
INFO Spielplanpräsentation 2015 / 2016
Koch war er zwar nicht, aber eines von Joachim Ringelnatz’ Rezepten wurde trotzdem berühmt: «Einen mittelgrossen Puter leicht anbraten, drei Gläser Wacholderschnaps dazu, zwei Gläser Whisky, einige Spritzer Madeira, das Ganze kräftig mit Slibowitz abschmecken, dann warten, bis der Braten abgekühlt ist, und ihn zum Fenster hinauswerfen. Aber die Sauce – die ist klasse.» Ansonsten erzählte der Schriftsteller und Kabarettist Geschichten von Reisen, von Ameisen und Hungerkünstlern, von Rotkäppchen, Kannibalen und dem Seemann Kuttel Daddeldu. Sein Motto dabei: «Wer immer die Wahrheit sagt, wird kein Gedächtniskünstler.» Wolfram Berger und Jürg Kienberger begeben sich auf eine Reise durch die aberwitzige, absurde und doch einfache, schlichte, ergreifend komische und berührende Poesie von Joachim Ringelnatz, und sie versprechen: «Es wird voll, es wird toll ... Wer draussen bleibt, hat nichts zu lachen.»



WOLFRAM BERGER wurde 1945 in Graz geboren und war nach seiner Schauspielausbildung zunächst am Grazer Schauspielhaus engagiert, ehe eine Bilderbuchkarriere mit jeweils mehrjährigen Engagements in Basel, Zürich, Stuttgart und Bochum folgte. Seit 1980 arbeitet er als freischaffender Schauspieler, Regisseur, Kabarettist, Sänger, Entertainer und Produzent bei Film, Theater, Radio und TV. Mit JÜRG KIENBERGER, der zuletzt im Stadttheater Schaffhausen als Ozeanpianist in «Novecento» zu erleben war und jüngst mit dem Schweizer Kleinkunstpreis 2014 ausgezeichnet wurde, verbindet ihn eine langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit.